logo

Die Roboter

Während Sie lernen, wie man programmiert, bauen Sie acht zunehmend anspruchsvolle Roboter, wie unten dargestellt. Jeder dieser Roboter kann komplett aus den Teilen des NXT 2.0-Kit zusammengesetzt werden.

no-caption

Explorer

Dies ist der erste Roboter, den Sie bauen. Es ist ein kompaktes und starkes Fahrzeug, das um herfahren kann. Es ist eine nützliche Plattform, um grundlegende Programmierkenntnisse zu erwerben.

no-caption

Discovery

Dies ist die erweiterte Version des Explorers mit der Möglichkeit, mehrere Sensoren hinzuzufügen, wie einen Ultraschall-Sensor, um Objekten zu umfahren, Stoßfänger, die die Umgebung spüren, oder einen Farb-Sensor, um Linien zu folgen.

no-caption

Shot-Roller

Dies ist ein Roboter, der Bälle in alle Richtungen feuern kann. Sein Türmchen kann motorgetrieben nach oben und unten fahren und 360-Grad-Drehungen mit einem zweiten Motor machen. Der dritte Motor steuert die Kanone an der Spitze des Roboters. Shot-Roller kann in zwei Modi betrieben werden: Im autonomen Modus wird er nach Zielen in der Umgebung suchen und darauf schießen oder er kann als Sicherheitssystem für Ihr Zimmer dienen. Im Fernbedienungsmodus verwenden Sie zwei Berührungssensoren, um die drei Motoren des Shot-Roller zu kontrollieren, so dass er überall auf Ihr Kommando schießt!

no-caption

Krabbler

Das sechsbeinige Monster geht in beliebige Richtungen umher. Seine Fühler erkennen Eingaben von Menschen oder anderen Tieren. Während es wie eine gruselige Spinne scheinen mag, fürchtet sich dieser Roboter tatsächlich vor Licht. Du wirst diesen Roboter so programmieren, dass er sich nur im Dunkeln bewegt, und stoppt, wenn das Licht angeht. Er kann aber auch so programmiert werden, dass er herumläuft und die Richtung ändert, wenn einer seiner Fühler berührt wird.

no-caption

SmartBot

Dieser Roboter ist eine nützliches Objekt, um zu lernen, wie man anspruchsvolle Programme erstellt. Er verarbeitet Eingaben von mehreren Sensoren, wie dem Ultraschallsensor, dem Drehsensor und dem Farbsensor, der auch als Lichtsensor funktioniert. Wenn Sie sich mit den Kapiteln über fortgeschrittene Programmierung beschäftigt haben, besitzen Sie die Grundlage, um ein Spiel zu programmieren, das Sie auf diesem Roboter spielen können, eine Art Fang-den-Maulwurf-Spiel.

no-caption

Der Grabscher

Dies ist wahrscheinlich das komplexeste Roboter, der in dem Buch enthalten ist, aber es ist auch mechanisch der interessanteste. Mit einem speziellen Greifmechanismus kann der Grabscher Objekte mit nur einem Motor greifen und heben. Die anderen beiden Motoren verwendet er zum Fahren. In Kombination mit einem intelligenten Programm ist der Grabscher in der Lage, Objekte autonom zu finden, zu greifen, zu heben und zu bewegen. Ein Video von diesem Roboter in Aktion können Sie unten auf dieser Seite anschauen.

no-caption

Der LEGO-Stein-Sortierer

Dieser Roboter ist ein Zwitterding, weil er zwei Funktionen hat. Er sortiert Standard-LEGO-Steine sowohl nach Farbe als auch nach Größe. Es ist in der Lage, 2-auf-4er Steine von 2-auf-2ern zu unterscheiden, und er kann gelbe, grüne, rote und blaue Steine trennen. Jetzt brauchen Sie Ihre LEGO-Steine nicht länger selbst zu sortieren! Ein Video von diesem Roboter in Aktion können Sie unten auf dieser Seite anschauen.

no-caption

KKK: Der kompakte Kaminkletterer

Die meisten LEGO-Fahrzeuge bewegen sich in zwei Richtungen: vorwärts und seitwärts, aber dieser Roboter ist anders. Er kann vertikal zwischen zwei Wänden klettern. Während er klettert, balanciert er mit einem mechanischen Mechanismus und einer Sensortechnik, so dass er nicht abstürzt. Der Roboter erkennt, wenn er die Decke erreicht, und klettert sicher wieder nach unten.

Videos

Watch the Snatcher in Action

Watch the Hybrid Brick Sorter in Action

LEGO® is a trademark of the LEGO Group of companies which does not sponsor, authorize or endorse this site